eingemacht und abgefüllt
03.07.2012

Meine kleine Kollektion von frisch hergestellten Juni-Produkten! Wie schon letztes Jahr durfte natürlich auch dieses Jahr Holunderblütensirup nicht fehlen. Die schönen, schlichten Flaschen waren ein Schnäppchen, auf das ich zufällig stieß und bei dem ich gleich mehrfach zuschlug. Rhararbersirup habe ich auch letztes Jahr schon gemacht, in diesem Jahr habe ich das Rezept noch mit Orangen verfeinert. Die Erdbeer-Rhabarber-Konfitüre war eine Premiere und mit etwas Balsamico und schwarzem Pfeffer verfeinert. Und das Apfel-Zwiebel-Schmalz schließlich das erste Schmalz, das ich jemals hergestellt habe...ein Rezept aus dem tollen Buch "Drunter & Drüber" von Karen Schulz und Maren Jahnke... dank Kokosfett-Basis auch für Vegetarier zu genießen.


Mit.Ess.Stationen ein voller Erfolg!
20.06.2012

Mehr als 1.000 Besucherinnen und Besucher haben die Mit.Ess.Stationen am letzen Samstag besucht und sich Kostproben auf der Zunge zergehen lassen: von Holunderblütensirup über Schokoladen-Honig-Trüffel und Cranberry-Rotwein-Kuchen bis hin zu Bamberger Hörnchen, frischem Obst und Apfel-Zwiebel-Schmalz. Sowohl für Freunde der herzhaften Mahlzeit als auch für Schleckermäuler war etwas dabei.
Ich danke allen, die – trotz anfänglich nicht ganz perfektem Wetter und nicht an allen Stationen pünktlichem Beginn – die Stationen aufgesucht haben und ganz besonders auch dem fabelhaften Mit.Ess.Stationen-Team, ohne das die ganze Aktion nicht umsetzbar gewesen wäre. Ein Dank außerdem an das Kulturbüro Mönchengladbach für die Förderung des Projekts und an den Lenssenhof, das Café Ö, die Citykirche und den Margarethengarten für die Unterstützung in Form von Gemüse, Kräutern, Broten, Kisten, Bänken und Tischen.
Mehr Infos zum und Fotos vom Projekt sind unter der Rubrik 'Projekte' zu finden.


Mit.Ess.Stationen im Anmarsch!
05.06.2012

Noch 11 Tage, dann ist es soweit! Ich baue zum ersten Mal Mit.Ess.Stationen auf, und zwar im Rahmen der Mönchengladbacher Kulturnacht 'nachtaktiv 2012'.
An sechs Stellen sprießen die Stationen aus dem Boden und laden zum Genießen, zum Austauschen und zum Ausruhen ein. Bin schon sehr gespannt, wie das Angebot ankommt und freue mich mit meinem Team auf neugierige BesucherInnen.

Mehr Infos zur bestimmt wieder großartigen Kulturnacht, die nicht nur aufgrund der Mit.Ess.Stationen einen Besuch wert ist, gibt es unter: www.nachtaktiv-mg.de.


Erste Schnippeldisko in NRW!
19.05.2012

600kg krummes und nicht mehr handelstaugliches Gemüse, Mengen an nicht mehr ganz frischem Brot, mehrere hundert schnippelnde Hände, Musik, strahlender Sonnenschein und riesige Kochtöpfe: das war die erste Bochumer Schnippeldisko! Koordiniert vom YouthFoodMovement fand die Aktion am letzten Montag im Rahmen des n.a.t.u.r-Festivals (www.festival-natur.de) vor dem Schauspielhaus statt. Die Initiatoren wollten darauf aufmerksam machen, dass fast 40% unserer Lebensmittel ungewollt und unnötigerweise weggeworfen werden. Dazu war der niederländische Aktionskoch Wam Kat mit seiner mobilen 'Fläming Kitchen' angereist und für die musikalsiche Untermalung sorgten DJ Jan Kurtis Flow, DJ Dynamite von Dynamite Deluxe und vom Singer-Songwriter Peter Gremm. Jung und alt, Bochumer und extra angereiste Gäste schnippelten, aßen und spülten freudig bis in die Abendstunden. Und wer wollte konnte dann zum Abschluss das Wiener Gemüseorchester im Schauspielhaus live erleben. Ein rundum gemüsiger Tag!


Einladung zu "Wie schmeckt GRÜN?"
01.05.2012

Im letzten Herbst war ich zum ersten Mal mit einer Aktion bei den Gastaltern von 'teilmöbliert' (www.teilmoebliert.com) zu Gast; jetzt folgt der zweite Streich. Zur aktuellen Frühlings- ausstellung 'Primavera' steuere ich am kommenden Samstag, 5. Mai ab 13 Uhr ein kleines, feines, kulturkulinarisches Rahmenprogramm bei.
Unter dem Titel "Wie schmeckt GRÜN?" kann nach Farben gegessen und über den Zusammenhang zwischen Farbe und Nahrungsmittel nachgedacht werden. Daneben werden Assoziationen zu Fragen wie "Wonach schmeckt rotes Essen? Wann ist mir nach weißer Nahrung? oder Gibt es natürlich blaue Nahrungsmittel?" gesammelt.
Ich freue mich auf zahlreiche Farbforscherinnen und Farbforscher. Kommt vorbei!


Farbinfusion erfolgt!
05.04.2012

Die bereits im letzten Beitrag angekündigte Aktion "Farbinfusion" und damit die erste offizielle Aktion des Düsseldorfer YouthFoodMovement-Teams ist geglückt und hat großen Spaß gemacht!
Fotos und mehr Infos dazu gibt's unter 'Projekte' zu sehen.


YouthFoodMovement Düsseldorf gegründet!
25.03.2012

In den letzten Monaten habe ich einige nette Leute aus Düsseldorf kennengelernt, deren Herz ebenso wie meins für die Kulinarik und das Essen schlägt und die sich beruflich oder privat leidenschaftlich und mit frischer Energie mit dem Thema beschäftigen. Ich dachte mir, dass es schön wäre, sich regelmäßig zu treffen, auszutauschen und eventuell auch gemeinsame Food-Projekte zu realisieren. Mein ausgesprochener Gedanke fiel auf fruchtbaren Boden und so trifft sich seit Dezember eine wachsende Horde Essensbegeisterter unter dem noch vorläufigen Namen 'JungesFoodNetzwerk'. Relativ bald entschlossen wir uns, uns auch mit SlowFood zu vernetzen und daher findet man uns nun auch auf der SlowFood-Webiste als lokale 'YouthFoodMovement'-Gruppe (http://slowfood.de/youth_food_movement/yfm_vor_ort/yfm_duesseldorf/). Als diese sind wir kürzlich angefragt worden, bei dem Gesundheitstag eines Kölner Berufskollegs eine Aktion umzusetzen. Unter dem Titel 'Farbinfusion – Du isst, was du bist' werden wir nächste Woche dort Emotionen abfragen, regionale und saisonale Gemüsesorten nach Farben präsentieren, Säfte aus Infusionsbeuteln abzapfen und über die Gemüsevielfalt und unbekannte Sorten informieren. Ich bin sehr gespannt, wie sich das kleine Netzwerk weiterentwickelt und freue mich sehr, mal nicht alleine, sondern im Team kreativ zu sein. Das macht Laune!