Erste Schnippeldisko in NRW!
19.05.2012

600kg krummes und nicht mehr handelstaugliches Gemüse, Mengen an nicht mehr ganz frischem Brot, mehrere hundert schnippelnde Hände, Musik, strahlender Sonnenschein und riesige Kochtöpfe: das war die erste Bochumer Schnippeldisko! Koordiniert vom YouthFoodMovement fand die Aktion am letzten Montag im Rahmen des n.a.t.u.r-Festivals (www.festival-natur.de) vor dem Schauspielhaus statt. Die Initiatoren wollten darauf aufmerksam machen, dass fast 40% unserer Lebensmittel ungewollt und unnötigerweise weggeworfen werden. Dazu war der niederländische Aktionskoch Wam Kat mit seiner mobilen 'Fläming Kitchen' angereist und für die musikalsiche Untermalung sorgten DJ Jan Kurtis Flow, DJ Dynamite von Dynamite Deluxe und vom Singer-Songwriter Peter Gremm. Jung und alt, Bochumer und extra angereiste Gäste schnippelten, aßen und spülten freudig bis in die Abendstunden. Und wer wollte konnte dann zum Abschluss das Wiener Gemüseorchester im Schauspielhaus live erleben. Ein rundum gemüsiger Tag!


Einladung zu "Wie schmeckt GRÜN?"
01.05.2012

Im letzten Herbst war ich zum ersten Mal mit einer Aktion bei den Gastaltern von 'teilmöbliert' (www.teilmoebliert.com) zu Gast; jetzt folgt der zweite Streich. Zur aktuellen Frühlings- ausstellung 'Primavera' steuere ich am kommenden Samstag, 5. Mai ab 13 Uhr ein kleines, feines, kulturkulinarisches Rahmenprogramm bei.
Unter dem Titel "Wie schmeckt GRÜN?" kann nach Farben gegessen und über den Zusammenhang zwischen Farbe und Nahrungsmittel nachgedacht werden. Daneben werden Assoziationen zu Fragen wie "Wonach schmeckt rotes Essen? Wann ist mir nach weißer Nahrung? oder Gibt es natürlich blaue Nahrungsmittel?" gesammelt.
Ich freue mich auf zahlreiche Farbforscherinnen und Farbforscher. Kommt vorbei!


Einladung zur Ausstellung FOOD & FOTO
26.11.2011

24 Studierende der Hochschule Niederrhein haben sich im Seminar "Food & Foto" – begleitet von Prof. Theodor Bardmann und mir – auf kulinarische und fotografische Entdeckungsreisen begeben. Ihre künstlerischen Ergebnisse präsentieren sie nun in einer Ausstellung.
Zu bestaunen sind u. a. die Ergebnisse von Essensschlachten und Spargel-Haarkuren, Gemüseanbau und Butterbrot-Recherchen, der Modellierung von FutureFood und der Realisierung temporärer Essens-Oasen.
Ich freue mich über zahlreiche Besucherinnen und Besucher zur Eröffnung am 3. Dezember, zur Finissage am 18. Dezember und natürlich auch während der regulären Öffnungszeiten!
Nähere Informationen und Anfahrtsplan unter: www.apfelfroh.de/foodundfoto


LieblingsAPFELcheck
27.10.2011

Vor einigen Wochen bin ich auf der Lorettostraße in den Ausstellungsraum 'Teilmöbliert' hineingestolpert und habe mich mit Markus, einem Möbeldesigner, unterhalten, der den Raum zusammen mit knapp zehn weiteren Gestaltern aus unterschiedlichen Disziplinen regelmäßig neu bespielt.
Wie der Zufall es wollte, planen die Herren im November eine Ausstellung zum Thema Küche und was lag da näher, als Ihnen ein kulturkulinarisches Angebot zu unterbreiten.
Am Samstag, 19. November werde ich nun von 13 Uhr bis mindestens 15 Uhr zum Essperimentieren einladen. Kommt und bringt Eure liebsten Apfelrezepte mit! 


Kulturkulinarische Aktionen zum Thema Vielfalt in MG!
05.10.2011

Das VitusCenter, ein Einkaufszentrum in Mönchengladbach, hat mich eingeladen, an zwei verkaufsoffenen Sonntagen im Oktober ein kulturkulinarisches Angebot zu gestalten. Am 9. und am 30. Oktober gibt es nun von 13 bis 18 Uhr spannende Essperimente zum Mitmachen. Kommt vorbei! Ich freue mich auf zahlreiche Besucher/innen! 


Filmtipp 'Taste the Waste'
04.09.2011

Ich habe gestern die Vorpremiere von TASTE THE WASTE gesehen, den sehr sympathischen Regisseur kennengelernt und kann den Film allen, die sich mit dem Thema noch nicht ausgiebig beschäftigt haben, nur ans Herz legen. Der Regisseur Valentin Thurn hat vier Jahre lang die globale Lebensmittelverschwendung und -vernichtung untersucht, ist dazu auch nach Japan, Kamerun und in die USA gereist und hat unter anderem Landwirte, Forscher und Aktivisten interviewt. Die dabei entstandenen Bilder und die aufgedeckten Fakten sind gewaltig und bedenkenswert.

Ab dem 8. September läuft der Film in den Kinos, in Düsseldorf z.B. im Bambi. Geht hin! 
Mehr Infos zum Film und zum Thema unter: www.tastethewaste.com.


Einladung zur KunstSpinnerei am 6. August
30.07.2011

Nächsten Samstag findet das erste KunstSpinnerei-Fest in Bigge statt. Zusammen mit meinen beiden Schwestern geplant, gibt es diverse Aktionen für Ohren, Augen, Nasen und Mägen. Für alle diejenige, die das Sauerland noch nicht kennen, ist das Fest ist eine super Gelegenheit, es von seiner schönsten Seite kennenzulernen! Bei Bedarf können auch Schlafplätze in der Scheune des Geschehens vermittelt werden. Ich freue mich auf Euch!